Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt für das CEWE FOTOBUCH Starterpaket.

CEWE FOTOBUCH Starterpaket Tipps & Tricks

22.11.10 - 12:31 Uhr

von: knisperknusper

Automatisches Speichern.

Im Feedback unseres Projektteams haben wir häufig gehört, dass die Software öfters Zwischenspeichern sollte. Das könnt Ihr selbst einstellen: Wie das geht, erklären wir Euch hier:

1.
Öffne die CEWE FOTOBUCH Software und klicke ganz oben in der roten Leiste auf “Optionen”.

cewe-fotobuch_optionen
2.
Nun erscheint ein Dialogfenster: Klicke auf “Verzeichnisse” (Symbol: Diskette) und bestimme nun

  • wohin das CEWE FOTOBUCH gespeichert
  • und in welchen automatischen Zeitabständen gespeichert werden soll, bspw. aller 5 Minuten.

cewe-fotobuch_optionen-verzeichnisse

@all: Kanntet Ihr diese Funktion bereits?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 22.11.10 - 15:38 Uhr

    von: tumtrah

    Ohh, ich danke euch, dass ihr das hier mal erklärt. Ich weiß nicht, wie oft ich das schon erklärt habe und promt wurde im nächsten Absatz wieder darüber gemeckert, dass man von vorne anfangen mußte. Also habe ich wieder erklärt und und und
    Hoffentlich lesen das hier mehr als meine Antworten ;-)

  • 22.11.10 - 15:39 Uhr

    von: tumtrah

    Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass ich nur noch sehr wenige hier im Blog äußern, jetzt wo die Bücher fertig sind.
    Finde ich echt schade ,-(

  • 22.11.10 - 17:22 Uhr

    von: tergenna

    Danke für den tollen Tip!! Man lernt nie aus :-) . Tue ich mich beim nächsten Buch leichter!
    Mein 1. Buch ist übrigens auch fertig und ganz super geworden. Jetzt beschäftige ich mich z.Zt. mit meinen Mittestern, damit es auch da klappt.
    Lg tergenna

  • 22.11.10 - 17:49 Uhr

    von: MaxBond

    Ich muss @tumtrah Recht geben – er hat es oft genug geschrieben.
    Ich bleibe trotzdem bei meiner Methode – nach jeder Seite speichern.

  • 22.11.10 - 18:16 Uhr

    von: tester7958

    Das mache ich auch. Automatisch speicher hin und her, aber ich bin doch für die Handarbeit und Speicher selber und das auch wirklich jede Seite, habe schon öfters eigene Sachen gemacht und es war machmal wirklich sehr viel mühe dabei und zumschluss hat es am nicht Speicher des Projekt gelegen.. Also ruhig selber Speicher.

  • 22.11.10 - 19:02 Uhr

    von: tumtrah

    @MaxBond:
    Diese Methode wollte ich auch mal anwenden, weil man das Buch dann leichter wieder findet. Darauf, dass es als restore gespeichert wird, muß man erstmal kommen (okay, steht unter Optionen) und dann gibt es nur ne Zahl dahinter und man weiß nicht, welches restore gehört nun wozu. Ich habe manchmal mehrere Bücher zugleich in Arbeit.

    Allerdings habe ich das Problem, wenn ich einmal so richtig dabei bin, dann geht es zack, zack, zack und ich vergesse zu speichern wenn dann das Programm abstürzt ist es zu spät. ;-(
    Mal sehen, wie lange die Methode bei euch klappt…

  • 22.11.10 - 22:35 Uhr

    von: Katzenhund

    Ich vertraue dem automatischen Speicher auch nicht mehr.Ich speichere nach jeder fertigen Seite ab.Bei einem meiner letzten Fotobücher habe ich mch auf die automatische Abspeicherung verlassen und musste feststellen, daß diese nicht immer zuverlässig funktioniert.
    Warum auch immer.

  • 23.11.10 - 00:05 Uhr

    von: MaxBond

    @tumtrah
    Ich gebe meinen Projekten Namen unter denen ich sie dann speicher und wähle dann auch nicht nur den vorgegebenen Speicherort aus sondern speicher sie auch z .B. unter Eigene Bilder – wo meine ganzen Ordner mit Bildern sind – oder Eigene Dateien. Das hat bisher ganz gut geklappt.
    Das habe ich auch meinen Mittestern gesagt – nichts ist ärgerlicher als Stunden Arbeit umsonst zu investieren.

  • 23.11.10 - 10:27 Uhr

    von: tumtrah

    @MaxBond:
    Ich gebe meinen Projekten auch Namen, aber die automatischen Speicherungen heißen dann doch trotzdem restore_1234, oder?
    Okay, man findet diese ja auch, wenn man auf Datei öffnen geht, nur eben im unteren Abschnitt.

    Meine Tochter hat sich übrigens gerade für das Online Seminar für “Wie erstelle ich ein CEWE FOTOBUCH – Für Fortgeschrittene” angemeldet. Mal sehen, was sie da noch neues lernt. Wenn ich es schaffe, dann bin ich natürlich auch dabei ;-)

  • 23.11.10 - 11:40 Uhr

    von: MaxBond

    @tumtrah
    Unter restore ist es zu unübersichtlich. Beispiel: ein Projekt nenne ich Urlaub 1, das nächste Urlaub 2 usw – unter diesen Namen speichern bei “Speichern unter”. Dann am Computer unten links auf Start gehen – rechts auf Dokumente und dann stehen da Urlaub 1, Urlaub 2 zweimal unten als Dateien unter den anderen Ordnern. Urlaub 1 ( oder Urlaub 2) MCF Datei und Urlaub 1 ( oder Urlaub 2) Fotowelt – Datei .Mit Fotowelt – Datei wird das Projekt geöffnet.
    Ich mache es mir auch noch etwas einfacher und lege mir von meinen Projekten eine Verknüpfung auf den Desktop ( mit gedrückter rechter Maustaste Urlaub1 Fotowelt – Datei auf Desktop ziehen, Verknüpfung hier erstellen ) – keine Sucherei mehr und direkter Zugriff.

  • 23.11.10 - 11:42 Uhr

    von: MaxBond

    @tumtrah
    Ich hatte schon 10 Verknüpfungen von meinen Projekten auf meinem Desktop – das macht nichts – Verknüpfungen brauchen keinen Speicherplatz.

  • 23.11.10 - 13:37 Uhr

    von: tumtrah

    @MaxBond:
    So ganz versteh ich das jetzt nicht.
    Wenn du die Sicherungen dort speichern lässt,w o du willst, heißen die dann nicht mehr restore, sondern Urlaub?

    Mein Ordner heißt z.B. auch Südafrika, aber die automatischen Sicherungen heißen trotzdem am Ende restore.

  • 23.11.10 - 15:13 Uhr

    von: MaxBond

    @tumtrah
    Ich habe es auch da gespeichert wo es vorgeschlagen wurde und diese Dateien befinden sich auch in der Bibliothek Dokumente wo auch der Ordner Restore ist. Nicht den Ordner Restore öffnen sondern unten die Fotowelt – Datei öffnen. Das sind Dateien – nicht den Ordner öffnen. Ich drücke mich vielleicht etwas kompliziert aus.
    Nehmen wir nochmal als Beispiel Projekt Urlaub 1 – das ist jetzt gespeichert. Dann Start – Dokumente – da sind jetzt Ordner und Dateien drin.
    Name – Änderungsdatum – Typ – Größe
    Unter Name stehen Ordner und Dateien
    Unter Änderungsdatum 23.11.2010 13.05 Uhr
    Unter Typ Fotowelt – Datei
    Größe 165 KB
    Nicht den Ordner Urlaub 1 öffnen sondern die Datei Urlaub 1
    Urlaub 1 ist also 3mal in Dokumente -
    als Ordner – Urlaub 1_mcf-Dateien bei Typ steht Dateiordner
    als Datei – Urlaub 1.mcf-Datei bei Typ steht MCF – Datei
    als Datei – Urlaub 1 bei Typ steht Fotowelt – Datei
    die letzte Datei musst du öffnen – also

    Name Änderungsdatum Typ Größe
    Urlaub 1 23.11.2010 13.05 Uhr Fotowelt – Datei 165 KB

    ich hoffe es war jetzt etwas verständlicher

  • 23.11.10 - 15:26 Uhr

    von: MaxBond

    @tumtrah
    das ist allerdings nicht für das automatische speichern – einfach angewöhnen Projektnamen eingeben und speichern unter “Speichern unter”

  • 23.11.10 - 17:09 Uhr

    von: dilahra

    Mir ist klar gewesen das ich das in den Einstellungen einstellen konnte. Aber meine Mittester wussten das nicht und haben von mir zum Teil erst zu spät davon erfahren. Ich denke bei einer Software, die Anfänger ansprechen soll, wäre es besser man würde von vorne herein die Option zwischenspeichern auf der Software aktivieren. Falls man als Benutzer nicht das zwischenspeichern möchte kann er es ja dann in den Einstellungen abwählen. Ich denke die meisten hätten gerne das automatische zwischenspeichern.

  • 24.11.10 - 00:51 Uhr

    von: tumtrah

    @MaxBond:
    wie das mit “speichern unter” funktioniert, das ist mir schon klar. ich finde es halt doof, dass die sicherungen sich nur durch eine zahl am ende unterscheiden.

    @dilahra:
    eigentlich ist das automatische speichern voreingestellt, also so wie du es gern hättest. man muß es abwählen, wenn man es nicht will, was allerdings quatsch wäre .-)

    das problem ist nur, dass man es nicht weiß, dass automatisch gespeichert wird, wenn man nicht alle ordner in den optionen nach und nach durchgeht.

    mir ist auch das programm einmal abgestürzt und ich erinnerte mich daran, dass sich das buch irgendwie alleine speichert (habe schon mehrere erstellt, aber nun war doch ne weile pause).
    ich habe dann diese restore dateien nicht für voll genommen und fragte bei cewe per mail an, wo ich das automatische speichern einstellen kann. es wurde mir erklärt und da sah ich, dass es schon eingestellt war, also automatisch. es dauerte aber doch noch ne weile, bis auch ich kapiert habe, dass es diese restore dateien sind, die ich dann öffnen muß.

    hätte ich mich mit diesem thema aber nicht schon letztes jahr im projekt mal befasst, dann wäre ich jetzt auch nicht auf die idee gekommen, dass es das gibt. das muß ich ehrlicherweise zugeben.

  • 24.11.10 - 00:53 Uhr

    von: tumtrah

    irgendwie scheint sich aber schon wieder niemand an der diskussion zu beteiligen. es sind immer nur noch die gleichen.

    ich habe weiterhin das gefühl, dass viele andere nun ihr kostenloses buch haben und nun ist das für sie beendet. :-(

    ich habe mich übrigends auch zu dem kostenlosen online fotobuch seminar angemeldet. es findet am 30.11. für fortgeschrittene statt!

  • 24.11.10 - 07:58 Uhr

    von: knisperknusper

    @MaxBond und tumtrah: Find ich prima, wie Ihr Euch gegenseitig und den anderen helft! Viel Spaß beim Seminar!

  • 24.11.10 - 09:51 Uhr

    von: verade

    Nein, das mit automatischen Speichern wußte ich nicht, habe einfach manuel speichern unter.. genommen.

  • 24.11.10 - 15:22 Uhr

    von: kleinlich

    Ich habe täglich mit dem PC und Programmen zu tun und ich habe den Assi nicht benutzt, aber ich habe durch meine Mittester festgestellt, dass zu wenig logisches im Assi steckt. Ausserdem fehlen Erklärungen.
    Z.B. mit dem abspeichern, das wurde gesucht und nicht gefunden. Oder dass man die Bilder in einen Ordner stellen soll. Ich werde mich in den verbleibenden Tagen auch mal mit dem Kerlchen befassen, vielleicht liegt es nur an der PC-Erfahrung.

  • 24.11.10 - 23:19 Uhr

    von: funduz

    Nö, die Funktion war mir entgangen. Ich hab halt immer selbst gespeichert, also beim ersten Speichern “speichern unter” und dann nur noch auf die Diskette geklickt. Hat wunderbar funktioniert. So hatte ich natürlich nur eine Version gespeichert und nicht mehrere verschiedene Versionen. Das wollte ich aber auch. Ok, wenn man sich nicht ganz sicher ist und verschiedene Dinge ausprobieren möchte und diese Möglichkeiten auch parallel zur Verfügung stehen sollen, dann ist “speichern unter” die ideale Lösung.
    Wie auch immer, ich hatte mit dem Speichern kein Problem.

    @tumtrah Ich habe mich über mein kostenloses Buch sehr gefreut. Hätte wirklich kein Geld dafür übrig gehabt. Wie schön, dass das Online-Fotobuch-Seminar auch kostenlos ist, oder? ;-)

  • 28.11.10 - 08:25 Uhr

    von: chaina

    Ich habe diese Optionen erst während der Arbeit an meinem Buch entdeckt – ich glaube, die Optionen wurden hier im Blog mal erwähnt wegen anderer Einstellungen.
    Dann habe ich mich allerdings nicht getraut, was an den Optionen zu ändern, weil ich nicht wusst, ob es dann erst von da an geändert wird, oder für das ganze Buch.
    Vielleicht könnte in den Leitfaden hinein geschrieben werden, welche Optionen sinnvoll sind?
    Das gehört doch zum Beginn der Arbeit, dass man schon allgemeingültige Einstellungen vornimmt.