Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt für das CEWE FOTOBUCH Starterpaket.

CEWE FOTOBUCH Starterpaket Verbesserungsvorschläge

09.11.10 - 10:12 Uhr

von: knisperknusper

Themenvorschläge für unseren Projektblog.

Nachdem wir nun schon alle richtige CEWE FOTOBUCH Experten sind, möchten wir hier gemeinsam Themenvorschläge für die weiteren Artikel unseres Projektblogs sammeln. In den nächsten Projektwochen wollen wir auf dem Blog nämlich gezielt Verbesserungsvorschläge und relevante Themen rund ums CEWE FOTOBUCH Starterpaket diskutieren. So helfen wir CeWe Color, das Starterpaket und die CEWE FOTOBUCH Software noch besser zu machen.

cewe-fotobuch_themen

Ihr wisst schließlich inzwischen am besten, worüber es sich lohnt zu diskutieren. :-) Deshalb hinterlasst Eure Themenvorschläge einfach per Kommentar:

@all: Über welche Themen/Aspekte des Starterpaket wollt Ihr in den nächsten Projektwochen hier auf dem Blog diskutieren?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.11.10 - 08:24 Uhr

    von: ankili

    Hallo,
    ich finde, dass auf jeden Fall eine Information über die Kosten bei den verschiedenen Handelspartnern ins Starterpaket gehört. Entweder als beigefügte Liste oder besser noch als Link, damit man sich im Voraus informieren kann, wie hoch die Versandkosten sind und ob man bei de jeweiligen Partner das Fotobuch auch kostenfrei abholen kann.
    Außerdem sollte auch eine Möglichkeit gegeben sein, den Handelspartner zu wechseln.

  • 10.11.10 - 08:49 Uhr

    von: Roverflieger

    Ein Thema sollte sein, dass es doch häufig zu Abstürzen kommt. Exakt ausgedrückt erscheint die Meldung: “CEWE-Fotobuch.exe reagiert nicht mehr”. Dieser Makel taucht vor allem dann auf, wenn man ein Foto weiter bearbeiten möchte. Mir ist das jetzt bei der Anlage meines Fotobuches 4 mal passiert, und jedesmal sind dann natürlich wertvolle Ergebnisse flöten, auch wenn man, wie ich, alle 5 Minuten automatisch speichert.
    Noch eines bevor Rückfragen kommen: Ich arbeite mit Win7, habe DualCore Prozessor und 4GB RAM.

  • 10.11.10 - 09:03 Uhr

    von: wasser222

    Ich habe keine Probleme mit Abstürzen, empfinde die Software aber sehr ressourcenlastig. Andere Software nebenbei laufen zu lassen sollte auf ein Minimum beschränkt werden.

    Eine Autospeicherfunktion wäre nützlich.

  • 10.11.10 - 09:06 Uhr

    von: Basika

    Ich arbeite mit Windows XP und habe ebenfalls schon mehrer Abstürze zu verzeichnen. Dieses Problem muss unbedingt abgeschafft werden. Auch 2 meiner Mittester haben sich darüber beklagt.
    Die Rahmengestaltung müsste auch überarbeitet werden. Wenn ich bei den Fotos abgerundete Ecken einstelle, kann ich keinen farblichen Rahmen um diese Bilder machen.
    Die Stufenweise Erhöhung bzw. Reduzierung der Seitenzahl sollte meines Erachtens auch von 8 auf 4 Seiten reduziert werden

  • 10.11.10 - 09:20 Uhr

    von: nico202020

    Als ich bei der Bestellung einen anderen Handelspartner anklickte, musste ich eine neue Software runterladen. Danach stürzte das Programm bei der Bestellung immer ab. Also: deinstallieren und alte Sorfware wieder drauf. Die Bestellung bei CEWE selbst war dann kein Problem.

  • 10.11.10 - 09:36 Uhr

    von: linsenklar

    * Das ganze Programm stürzte mehrmals ab (Win XP, SP3).

    * Änderungen auf einer Fotobuchseite sollten sich mit einem Klick auf alle anderen Seiten übertragen lassen.

    * Der Handelspartner sollte jederzeit änderbar sein.

    * Bessere Übersicht der Bearbeitungspreise bzw. Versandkosten.

  • 10.11.10 - 09:36 Uhr

    von: chaina

    Ich habe noch einen Vorschlag:
    Ich habe meine Mittester extra so ausgewählt, dass sie wenig Ahnung vom PC haben.
    Okay – davon gibt es heute evtl. eher wenige – auch meine Mitstreiter finden den Start-Button natürlich selbstständig. ;)
    Aber meine Mitstreiter arbeiten wohl mit dem PC – jedoch fast nur mit Firmensoftware und haben dadurch eher wenig Ahnung von typischen Windowsoberflächen oder PC-Fachbegriffen.
    Sie sind aber alle fleißige Fotografen und freuen sich auf ihr erstes Buch. :)
    Ich merke bei ihren Fragen, dass sie durch den Leitfaden nicht genug Hinweise bekommen, wo sie Hilfe und Informationen bekommen können – wie z.B. die Quick-Infos

    Vielleicht habt Ihr auch Erfahrungen gemacht, wonach so typische PC-Neulinge besonders oft fragen?

    Und dann noch was:
    Immer wieder merke ich, dass sich Leute, die wenig mit dem PC arbeiten vorstellen, so ein Buch kann man mal so nebenbei erstellen, sehen nicht, wieviel Zeit und Mühe das eigentlich macht!
    Muss man solche Leute überhaupt dafür gewinnen, ein Fotobuch zu erstellen oder ist der Frust da nicht schon vorprogrammiert?

  • 10.11.10 - 10:58 Uhr

    von: knisperknusper

    @all: Da sind doch schon tolle Hinweise dabei. Ich bin weiterhin gespannt auf Themenvorschläge- diskutieren werden wir später gemeinsam. Was haltet Ihr ganz allgemein noch für verbesserungswürdig?

  • 10.11.10 - 11:09 Uhr

    von: Chaotin2

    Ich fände es gut, wenn man die Seiten leichter sortieren könnte. Einer meiner Mittester hat deshalb entnervt aufgeben wollen, da er keine Lust hatte, die Bilder umzubenennen. Meinen bisherigen Erfahrungen nach, war dies der einzige aber gleichzeitig größte Knackpunkt.

  • 10.11.10 - 11:11 Uhr

    von: Stachelberli

    ich experimentiere sehr gern und würde es toll finden, wenn man innerhalb der verschiedenen formate wechseln könnte, z. b. wenn man während des erstellens merkt, ein anderes format wäre toll oder eine andere qualität. bislang kann man die grösse und das cover nur ändern innerhalb des gewählten formates.

    die erstellung eines cewe fotobuches ist sehr einfach, und ich finde, sie erklärt sich während des arbeitens mit dem programm von allein. es ist super, mittendrin, wenn man glaubt fertig zu sein, dann doch noch wesentliches einbringen mag, dass es genial einfach ist, noch eine seite einzuführen. auch ist es toll, die reihenfolge einzelner doppelseiten zu ändern, man klickt die entsprechende seite unten in der vorschau an und zieht sie auf den gewünschten platz, schon tauschen sich die seiten aus. das hilft enorm beim chronologischen sortieren. ich erarbeite im moment noch ein eigenes gedichtbuch, da hilft mir diese funktion enorm.

    ich denke schon, wenn man seine mittester im vorfeld umfangreich informiert, dass dann jeder weiß, ein fotobuch bedeutet nicht nur spass, sondern auch arbeit, wenn auch eine sehr angenehme, aber man muss zeit und muse finden, denn die auseinandersetzung mit fotoerinnerung bedarf auch einer gewissen hingabe.
    manch einer entwickelt ängste, aber die haben wir ausgelöscht.
    ich verwende windows xp, mein rechner ist noch nicht abgestürzt, hab während des arbeitens am fotobuch auch mehrere programme geöffnet und höre über den rechner noch musik.
    für alle mittester:
    einfach mal anfangen, ohne leitfaden mal experimentieren, da ergeben sich ganz persönliche details und das macht dieses programm sehr wertvoll.
    ja, man soll auch jene leute gewinnen, die wenig am pc arbeiten, man kann ihnen die ängste nehmen, indem man eine kleine forführung veranstaltet und sie dann einfach selbst probieren lässt, bevor man ihnen die software in die hand drückt. wir sollen ja begleiten und helfen, und das erweitert letztendlich auch den eigenen horizont.

  • 10.11.10 - 11:17 Uhr

    von: tumtrah

    @wasser222:
    Eine Autospeichern Funktion gibt es. Man kann einstellen, wie oft gespeichert werden soll.
    Wegen Programmabsturz mußte ich diese gespeicherte Version auch nutzen.
    Allerdings findet man die schlecht, da sie unter restore steht, es sei denn, man ändert es ;-)
    Du kannst das einstellen unter–> Optionen –> Verzeichnisse –> und dann die Zeit Eingeben, wie oft gespeichert werden soll.
    Bei mir war es automatisch so eingestellt.

  • 10.11.10 - 11:18 Uhr

    von: hoeppie53

    Für Anfänger fehlt auch ein kleines Glossar der wichtigsten Begriffe in der Grafikbearbeitung. Was heißt “300 dpi”, was bedeutet die Dateiendung JPG, die für die Bilder gefordert wird. Was bedeutet es, wenn die Auflösung zu gering ist und ein roter Smilie angezeigt wird usw.

  • 10.11.10 - 11:21 Uhr

    von: tumtrah

    * Programm stürzte auch bei mir öfters ab

    * Handelspartner müßte bei jeder Bestellung neu ausgewählt werden
    z.B. hatte ich mal ein Buch für eine Bekannte erstellt, aber es in ihre Stadt liefern lassen und dort zu einem anderen Partner als ich hier nutze

    * eigene Layouts müßte man einfach spiegeln können

    * einzelne Seiten verschieben wäre super

    * beim hinzufügen von weiteren 8 Seiten, sollte die letzte Seite auch die letzte Seite bleiben, aber sie ist dann mittendrin und kann nciht als einzelne Seite auf die letzte Seite wieder verschoben werden und muß neu erstellt werden

    * meist genutzte Symbole bei der Bearbeitung (z,B. das Anpassen von Bildgröße oder Ausrichten) sollten in den Vordergrund –> entweder ständig oder man soll selbst die Symbole auswählen können, die für einen wichtig sind

    * der Leitfaden ist nicht wirklich nutzbar, da wichtige Funktionen nur durch Probieren oder Tips von Anderen herausgefunden werden

  • 10.11.10 - 11:46 Uhr

    von: Haidl

    Ich hatte auch mit mehreren Abstürzen zu kämpfen und musste dann mittendrin nochmal fast von vorne beginnen.

    Das Format des Buches sollte während des Erstellens flexibler verändert werden

    Es wäre schön, mehrere Seiten auf einmal bearbeiten zu können

  • 10.11.10 - 11:48 Uhr

    von: Tigamy

    Ich hatte Schwierigkeiten ein Buch sofort an den Server zu schicken,
    sollte immer später nochmals versuchen. Das hat mich sehr genervt.

    Ein Anfänger hat es sehr schwer,
    der dann auch noch wenig PC-Erfahrung hat,
    gibt schnell auf.

    Ein Buch für Anfänger wäre also ratsam.

    Ich selbst habe auch eine längere Zeit gebraucht.
    Zum Schluß hab ich mein Buch auf CD gebrannt
    und im dm abgegeben.
    Falls jetzt der Gutschein verfällt,
    wäre ich schon sehr traurig

  • 10.11.10 - 12:11 Uhr

    von: Wassermaus

    Die Bilder und Seiten sollten sich einfacher sortieren lassen. Außerdem sollte es eine Versandkostenliste der verschiedenen Handelspartner zu anklicken geben.

  • 10.11.10 - 12:43 Uhr

    von: valerimonte

    ich hatte das Buch bereits fertig als mir klar wurde, dass ich ein falsches Format gewählt hatte. Leider musste ich noch einmal ganz von vorn beginnen, das hat viel Zeit gekostet. Dass man ein Fotobuch nicht mal eben so nebenbei erstellen kann ist schon klar. Schließlich möchte man etwas Besonderes in den Händen halten, an dem man lange Freude hat. Das Sortieren von Papierfotos und Einkleben ins Fotoalbum, sowie das Beschriften der einzelnen Albumseiten ist ja auch nicht mal schnell gemacht und nach Beendigungung auch nicht mehr zu korrigieren. Während man das Fotobuch erstellt, kann man, wenn man sich entsprechend eingefuchst hat, sehr schön die und das ausprobieren. Mir gefällt das alles sehr gut, ein exakterer Leitfaden für Computer-Neueinsteiger sollte aber unbedingt zu einem Starterpaket dazu gehören.

  • 10.11.10 - 12:57 Uhr

    von: knisperknusper

    @Tigamy: Der Gutschein gilt nur für Online-Bestellungen!

  • 10.11.10 - 12:57 Uhr

    von: wonnyk45

    Also ich finde auch,dass die ganze Anwendung leicht fällt,wenn man so etwas schon gemacht hat.Weil man sich durchfuchst.Aber eine ausführlicher Leitfaden wäre schon nicht schlecht……….

  • 10.11.10 - 13:27 Uhr

    von: PeWa

    Im Vergleich zu meinen Fotobuch eines anderen Anbieters, war es eine Leichtigkeit dieses zu erstellen. Habe schon mein 2. abgeschickt.

  • 10.11.10 - 13:31 Uhr

    von: gabi259

    Also ich hatte keinerlei Probleme, weder mit Abstürzen oder was man sonst hier so liest, Fotobuch, Sonntag abgeschickt per Internet und heute zum Mittwoch konnte ich es abholen.
    Ich hatte auch keinerlei Probleme und Schwierigkeiten und fand es sehr einfach. Gut ich habe sowas schon mal gemacht, aber trotzdem bin ich kein PC Profi und denke wenn man Fotos auf dem Pc hat sollte man schon wissen was JPG bedeutet, ein wenig Grundkenntnisse hat doch jeder.

  • 10.11.10 - 13:38 Uhr

    von: RobinsonsLive

    zum Absturz des Programmes wurde ja hier schon einiges gesagt, dem ich mich auch voll anschließe – manchmal “hakt” das Programm auch nur ne weile… das ist nervig… ansonsten hab ich den Eindruck, daß die aktuelle Version noch instabieler läuft als der Vorgänger – (arbeite mit XP flottem Prozesssor und ausreichend RAM). Dessweitern sollte unbedingt die Problematik externer Festplatten richtig gelöst werden. Das funzt manchmal und manchmal eben auch nicht – es ist absolut keine Lösung wenn man darauf verweist Externspeicher nicht einzusetzen.

  • 10.11.10 - 13:45 Uhr

    von: Testina

    auch bei mir stürzte das Programm mehrmals ab, bis es endlich klappte.
    Die Übertragung meiner Daten dauerte sehr lang , fast 3 Stunden, wollte schon entnervt aufgeben.
    Ich würde mir auch noch mehr Layoutmöglichkeiten zur Auswahl wünschen.
    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Service, Qualität etc..

  • 10.11.10 - 14:44 Uhr

    von: peso

    Ich hatte zum Glück keine Abstürze, doch ein anderes nervliches Problem. Der Zoomregler lies sich schlecht regeln, d.h. beim Erfassen des Reglers tat meistens sich nichts auf Anhieb, auch nicht mit Gefühl! Es dauerte meines Erachtens zu lange ehe sich die Seite vergrößert oder verkleinert hatte und das kostet Zeit. Das gleiche bei einem Foto z.B. in “Sepia” bis zum “Übernehmen”. Schlecht finde ich es gleich mehrere Seiten einfügen zu müssen obwohl man nur eine Doppelseite braucht. Das liest man zwar, bevor man ein Fotobuch erstellt, doch es wäre wünschenswert wenn sich diesbezüglich etwas ändern würde.

  • 10.11.10 - 14:45 Uhr

    von: eisstern

    He leute die Preise sind fast überall gleich ,-außerdem steht bei der Bestellung auch immer da was es kosten würde man muß dann nur noch bestätigen !! Habe bei Schlecker bestellt alles das ganze Buch für 0,69 cent Suuuuper oder?

  • 10.11.10 - 15:08 Uhr

    von: king_of_bikers

    Abstürze gab es bei mir nicht – lief alles problemlos.
    Mein Vorschlag der sich v.a. auf größere Bildmengen bezieht: Verwendete Bilder erscheinen mit einem Haken- sobald man aber ein Bild rauslöscht (um es an anderer Stelle einzufügen) hat man keine überblick mehr. Toll wäre es wenn beim Rauslöschen des Bildes auch der Haken verschwinden würde. Nur eine Kleinigkeit- wäre aber hilfreich!
    Im übrigen erschließt sich mir nicht, warum der Gutschein auf panoramaformat beschränkt wurde! Ich denke es soll um die Anwendung der Software gehen……

  • 10.11.10 - 15:49 Uhr

    von: limperich

    Abstürze gab es bei mir erst als ich neue Software über Amazon installiert hatte.

    Den Handelspartner, bei dem man das Buch bestellt, sollte problemlos zu wechseln sein!

  • 10.11.10 - 15:51 Uhr

    von: uli10002000

    Mir ist unklar WARUM man einen Handelspartner auswählen muß ? Sind die Fotobücher denn dort unterschiedlich teuer ? Wie kann ich denn den Handelspartner wechseln.
    Warum kann der Cewe Assistent denn die Bilder nicht komplett einfügen / warum beschneidet er das Foto immer – so muß man fast alles nachbearbeiten

  • 10.11.10 - 15:51 Uhr

    von: oberdoof

    Das mit den Handelspartnern finde ich etwas verwirrend. Vor allem, dass mit unterschiedlichen Kosten zu rechnen ist und man garnicht weiss, wo man Bilder abholen kann.
    Die Software erscheint mir etwas lahm, wenn´s ernst wird, d.h. die Bilder hochgeladen werden.
    Die Einschränkung bei den Gutscheinen auf bestimmte Formate ist ebenfalls zu kritisieren. Wenn schon Test, dann mit aller Freiheit und kostenlos !!

  • 10.11.10 - 15:57 Uhr

    von: knisperknusper

    @uli10002000: Die CEWE FOTOBÜCHER kosten überall gleich viel, nur die Transferkosten schwanken.

  • 10.11.10 - 16:35 Uhr

    von: pitschne

    Meine Mittesterin hatte Probleme ihre Fotos zu laden und dann ist das Programm noch zweimel abgestürzt

  • 10.11.10 - 17:03 Uhr

    von: ingelein

    Hallo meine Mittesterin hatte einige Probleme mit der Reihenfolge Ihrer Bilder. Es sollte noch beschrieben werden,wie man die Reihenfolge der Bilder wieder verändern könnte. Der Gutschein hat ausgereicht um das Cewe Fotobuch zu zahlen.

  • 10.11.10 - 17:15 Uhr

    von: Uschim

    Bei mir kam als Handelpartner direkt Amazon und irgendwie gelang es mir nicht zu einem anderen Handelspartner zu wechseln. Fand ich blöd.

  • 10.11.10 - 17:30 Uhr

    von: Susanne27

    Ich pers.hatte keine Probleme. Meine Freundin konnte die Daten- Bilder nicht online übertragen.
    Meine anderen Mitstreiter haben noch nichts von sich hören lassen.

  • 10.11.10 - 18:28 Uhr

    von: Schnoops

    Hallo, ich habe auch von meinen Mittestern öfter gehört:
    Vereinfachen der Benutzeroberfläche: arg unübersichtliche Buttons
    Beim Zuschneiden von Fotos sollte man auch feste “cm”-Werte eingeben können, Würde manchmal bisschen einfacher sein.
    Es sollte unbedingt geändert werden, dass eine neutrale Software auch neutral bleibt. Dann kann man seine Bestellung hinbringen wohin man will. (Bei mir bestand beim 2. Fotobuch nur noch die online-Bestellung zur Auswahl. Ich will aber auf CD brennen, weil Upload bei uns auf dem Land eine Katastrophe ist.!) Kleinigkeiten nur, aber LÄSTIG.

  • 10.11.10 - 18:29 Uhr

    von: Birmngham

    Hallo zusammen,
    da hat sich ja einiges an Problemen ergeben. Gar nicht so einfach, alles für alle gleich gut unter einen Hut zu kriegen.
    Zunächst muss ich dazu sagen, dass ich überhaupt keine Probleme hatte innerhalb kürzester Zeit mein Fotobuch zu stricken. Ich mache aber auch viel in der Richtung und bin in höchstem Maße experimentierfreudig. Meine Mittester habe ich so ausgewählt, dass sie eher nicht so versiert sind und ich finde es immer wieder unfassbar, an welche Kleinigkeiten man einfach nicht denkt, wenn man selbst erfahrener ist. Einer meiner Tester beklagt sich, dass er seine Fotos gar nicht “richtig bearbeiten” kann. Ich habe alles mögliche gefragt. Schlussendlich hat sich herausgestellt, dass es sich um einen Laien handelt, der sich zum letzten Weihnachten eine richtig teure Kamera mit “richtig vielen Pixels” geleistet hat. Keines seiner Fotos war kleiner als 15 MB und ich konnte sofort glauben, dass auch sein Rechner schonmal in die Knie geht, wenn er mit seinen Fotos rummacht. Wir haben dann eine kleine Nachhilfestunde gehabt und ich denke, dass es was gebracht hat. Bin gespannt, ob ich zeitnah eine Rückmeldung bekomme.
    Was die Kreativität der Tester betrifft, so denke ich einfach, dass es wohl doch so ist, dass es der eine hat und der andere nicht. Und jemanden zu überzeugen, da einzusteigen, wenn er a) es sich nicht zutraut und – was m. E. schwerer wiegt – eigentlich gar keinen Bock auf “sowas” hat, ist wohl eher verlorene Liebesmüh.
    Ich warte jetzt mal auf die Rückmeldung meines Kollegen, der nach Anfangsschwierigkeiten jetzt täglich loslegen will, es aber noch nicht gepackt hat :)
    Für das Starterpack schlage auch ich vor, ein paar grundsätzliche Tipps zu sammeln und dem völligen Laien an die Hand zu geben. Kann ja lustig und informativ gemacht sein, damit es den Profi nicht abschreckt :)
    viele Grüsse an alle

  • 10.11.10 - 18:35 Uhr

    von: MaxBond

    Ich habe es schon ein paarmal geschrieben –
    es wäre sehr hilfreich wenn im Starterpaket die 3 Video Tutorials als CD enthalten wären.

  • 10.11.10 - 18:45 Uhr

    von: fuenfundsiebzig

    Bislang hat alles gut geklappt und auch die Anfänger sind gut klargekommen. Ich muss nur immer die Frage beantworten, warum die Software nicht aus dem Netz, wie z.b. bei den Mitkonkurrenten gezogen werden kann. Es verwirrt etwas mit der CD und dem sofortigen Up Date.

  • 10.11.10 - 19:05 Uhr

    von: renvei

    Also ich hab nun auch endlich mein Fotobuch fertig und kann es am Wochende abholen. Mit Abstürzen hatte ich nicht zu kämpfen, aber ich habe Texte eingefügt und da war obwohl lt Angabe die gleiche Schrift/größe
    eingestellt war die Schrift auf den Seiten nicht gleich. Mal schauen,
    wie es jetzt dann beim Druck aussieht, denn ich habe es jetzt so in den
    Druck gegeben, da es mir nicht gelungen ist die Schrift anzupassen. Obwohl ich die Seiten auch immer abgespeichert haben sind 2 x nach dem Öffnen Bilder verschwunden.
    Mit meinen Mittestern treffe ich mich nun diese Woche und wir werden dann mal ihre Schwierigkeiten besprechen.
    Bisher hab ich auch nur 4 Mittester es ist ga rnicht so einfach Leute zu finden die noch nie ein Fotobuch gemacht haben. Mal schauen was sich bei denen noch ergibt.

  • 10.11.10 - 19:17 Uhr

    von: balou12

    Ich habe im Moment das Problem, dass ich das Projekt eines Mittesters von CD auf meinen PC spielen möchte (er hat keine stabile Internetanbindung, deshalb wollen wir es über meinen Rechner bestellen). Leider funktioniert es noch nicht richtig. Der Rechner lädt und lädt aber nach einiger Zeit bekomme ich von dem Programm keine Rückmeldung mehr.
    Ansonsten läuft das Programm bei mir bisher stabil. Allerdings habe ich oft das Problem, einige Anwendungen (vor allem bei der Textbearbeitung) funktionieren nicht immer, so z.B. ein Schriftbild für alle Texte im Projekt einzustellen, oder die Schrift mit einem Buchstabenrand versehen.
    Außerdem sollte das Problem mit den ständigen Updates besprochen werden. Vor allem das neue Update, das nicht runtergeladen werden kann.
    Noch etwas sollte erwähnt werden, dass man erst mal viele Cliparts, Passpartouts etc. installieren muss. Da hängt sich mein PC immer erst auf, bevor etwas passiert.

  • 10.11.10 - 20:42 Uhr

    von: nino182

    ich konnte leier keine Bilder von einem Stick nehmen. SCHADE. Fände ich gut. Ich fände es auch schöner wenn man noch andere Bücher wälen könnte.

  • 10.11.10 - 21:02 Uhr

    von: di23da24

    Die Programm Abstürzte (mehrmals) unter Win XP, SP3 müssten behoben werden ,unter Win 7 keinerlei Probleme
    Wieso eigendlich Handelspartner ?
    Auch ich konnte keine Bilder von einen Stick nehmen,mußte sie erst auf der Festplatte laden .

  • 11.11.10 - 03:03 Uhr

    von: Bvlgari

    Fehlrermeldung:
    - CEWE-Fotobuch.exe reagiert nicht mehr…

    Sehr Speicherhungrig.
    Komplizierte Anwendung.
    Keine algemeine Oberfläche.
    Nachbearbeitung von Fotos bringt System annähernd zum Stilstand.

    Im Speicher:
    Firefox 3.6.xx mit 3 Tabs und Thunderbird 2.xx
    Arbeite mit DualCore 2,53 Ghz, Win XP Pro, 2 GB RAM, ATI-Grafik mit 512 MB

  • 11.11.10 - 07:49 Uhr

    von: chaina

    Ich habe noch einen Themenvorschlag:
    Vorschläge für weitere Gestaltungsmöglichkeiten!

  • 11.11.10 - 07:52 Uhr

    von: RobinsonsLive

    habe gestern abend nach all dem hier gesagten (Absturz, Fehlermeldung und ähnlichem) noch mal sehr lange mit dem Programm (Version 4.06.05) “gespielt” und kann es auch nur bestätigen. Hinzukommt – wechselt man in den Bildbearbeitungsmodus – startet des Programmen manchmal einfach noch mal-nicht immmer. Aus unerklärlichen Gründen öffnet sich das Startfenster -dann verlangsammt sich logischer weise alles erneut – natürlich kann man es umgehend wieder “raushauen” – aber normal ist es ja nicht. Das Programm sollte dahingehend überarbeitet werden, dass es schlanker, schneller und weniger “hungriger” wird – einen schönen Tag an alle…

  • 11.11.10 - 09:18 Uhr

    von: sonnenbank

    1. Technische Vorraussetzungen sollten klarer sein bzw. sollten diese nicht so hoch sein. auf meinem normalen Laptop hat das ganze nicht wirklich funtioniert – Absturz bzw. entsetzlich langsam. Daher habe ich das Paket noch mal auf dem schnelleren Notebook meiner Tochter installiert.
    Das bedeutete aber das ich meine ganzen Bilder auch dorthin bringen musste. Das hat alles viel Zeit gekostet und mein Photobuch ist daher noch nicht fertig.
    2. Computermässig nicht erfahren Mittester: Ich glaube das geht gar nicht.
    Wenn ich als eher erfahrener PC-Nutzer schon Probleme habe, gitl das für meine Freunde um so mehr. Ich habe daher das Paket – mit Bauchschmerzen – erst einmal weitergegeben. Ich möchte wegen dieser Probleme keinen Ärger mit meinen Bekannten bekommen.

  • 11.11.10 - 10:37 Uhr

    von: tumtrah

    Also bei mir lief alles super, außer eben der Absturz, wennich Bildbearbeitung öffnen wollte oder das Buch “in groß” ansehen wollte, also die Vorschau.

    Meinem Mittester habe ich die CD gegeben. Er ist diese Woche auf Lehrgang und wollte sich dann abends mit dem Buch beschäftigen.
    Dumm nur, dass die Installation nicht automatisch startet und auch auf Umwegen nicht installierbar ist.
    Nun muß ich am Wochenende erstmal gucken, wieso das so ist.
    Aber dadurch ist eine Woche verloren gegangen.
    Internet hat er dort, wo er ist, nicht, sonst hätte ich gesagt “zieh das Programm aus dem Internet, ist wesentlich einfacher und auch gleich die neueste Version”.
    Ich persönlich finde das Starterpaket für Leute, die so wie ich, ehh alles online machen, überflüssig.
    Im Prinzip ist es doch nur für Leute, die ein Buch erstellen und als CD im Geschäft abgeben wollen nützlich.
    Da ist aber wieder das Problem mit den zusätzlichen, meiner Meinung nach aber tollen, Zusatzfeatures, wie Passepartous und Hintergründe. Um die zu bekommen, muß man ja doch wieder online sein. ;-(

  • 11.11.10 - 10:42 Uhr

    von: tumtrah

    @oberdoof:

    Man kann die Handelspartner einschränken, indem man sich nur die anzeigen lässt, wo man die Bücher selbst in der Filiale abholen kann.

    @uli10002000:

    Man kann die Handelspartner wählen, um den zu finden, der auch in der Nähe ist.

    Bei meiner Tochter ist direkt nebenan dm. Also ist doch logisch, dass wir dm nehmen – mal ganz davon abgesehen davon, dass die dort keine Bearbeitungsgebühren verlangen ;-)
    Zu allen anderen müßten wir ein Stück mit dem Auto fahren, was ja quatsch wäre, wenn´s doch zu Fuß auch geht.

    Also die Auswahl der Handelspartner finde ich ganz gut, nur müßte man wechseln können, denn vielleicht möchte man beim nächsten Mal einen anderen nehmen.
    Es ist aber nervig, das Programm jedes Mal zu deinstallieren und wieder neu draufzubringen. Alle selbst erstellten Layouts sind weg und die Zusatzdinge müssen auch wieder in mühevoller Kleinarbeit neu heruntergeladen werden.

    Allerdings: wenn man nur einmal die Möglichkeit hat, einen Handelspartner zu wählen, kann man doch gleich das Programm direkt von diesem herunterladen.
    Ich habe nun das Programm von dm auf meinem Rechner und das von der CD, weil ihr ja unbedingt die Installation verlangt habt.
    Es ist aber total schwachsinnig!
    Das Ergebnis ist ja ehh das gleiche!

  • 11.11.10 - 10:55 Uhr

    von: geistchen

    ich war so doof und habe nicht zwischengespeichert als ich die Fotos eingefügt habe. Dann wurde ich gestört, habe aus Versehen das Buch geschlossen und schwupps ohne Nachfrage vom Programm war ich beim nächsten Öffnen wieder am Anfang und konnte meine Bilder noch einmal zusammensuchen. Ich fände es gut, wenn beim Schließen des Programms noch einmal nachgefragt wird ob der momentane Status gespeichert werden soll.
    Ärgerlicherweise hatte ich ein anderes Format Album genommen und endlich bei der Gutscheineingabe erfahren, dass dieser nicht für das Format gültig ist. Klar steht es in winzigen Buchstaben auf dem Schein.
    Kann die Gutschein-Code-Nummer nicht am Anfang eingegeben werden damit – Leute die nicht vernünftig lesen – direkt angewiesen werden ein anderes Format auszusuchen.
    Handelspartner wählen finde ich ok.
    Das Programm läßt sich genau so gut handeln wie das vorhergehende.
    Meine Leute hatten halt auch Schwierigkeiten mit Abstürzen und 2 Leute haben aufgegeben.

  • 11.11.10 - 12:16 Uhr

    von: tumtrah

    @geistchen:

    Lies dir bitte mal meinen Beitrag vom 10.11.10 – 11:17 Uhr durch!

    Es hilft dir zwar jetzt nicht mehr weiter, weil es wohl zu spät ist, aber du hättest nicht von vorne anfangen brauchen.

  • 11.11.10 - 12:37 Uhr

    von: Sunshinelady0707

    Habe gestern 2 Stunden Bilder ausgesucht und wollte diese speichern um heute weiterzumachen, wupps waren die Bilder weg und ich war stinkesauer, weil die 2 Stunden Arbeit für die Katz waren!
    Mann, das fand ich gar nicht prickelnd!
    Wenn ich auf den Assistenten gehe und die Bilder rüberziehe, wo speicher ich dann die Bilder, das ist schlecht beschrieben!

  • 11.11.10 - 13:13 Uhr

    von: tumtrah

    @Sunshinelady0707:

    Du speicherst doch nciht die Bilder, sondern das Fotobuch komplett.
    Da ist oben eine kleine Diskette mit “speichern unter” oder aber das Buch hatte sich automatisch gespeichert –> siehe auch meinen Beitrag com 10.11.10 – 11:17.

  • 11.11.10 - 14:28 Uhr

    von: endndeich

    Erstens sollte man den Handelspartner wechseln können – zum Zweiten die Partner besser aussuchen: sowohl ich als auch ein Mitstreiter haben Schlecker gewält, die Versandbestätigung mit dem Abholschein erhalten – und bei Schlecker wollten sie beides Mal den Komplettpreis kassieren! Unmöglich!

  • 11.11.10 - 15:14 Uhr

    von: tumtrah

    Werden die Fotobücher für unterschiedliche Handelspartner an verschiedenen Orten produziert?

    Das Bezahlproblem scheint bisher nur bei Schlecker aufzutreten.

    @ all, die über Schlecker bestellt haben: Wie ist das bei der Auftragsbestätigung und bei der Bestätigung übers Fertigstellen des Albums? Steht da 0,00€ oder auch der volle Preis?
    Gibt es bei Schlecker Fotos auch eine Sendungsverfolgung? Welcher Preis steht da?

    Bei dm steht überall 0,00€.

    Ich habe über dm bestellt und auf der Packung stand gleich, also von cewe schon, dass der Betrag 0,00€ ist.
    Somit wurde das Buch mit 0,00€ über die Kasse gezogen und genau soviel habe ich bezahlt oder eben auch nicht bezahlt ,-)

  • 11.11.10 - 16:58 Uhr

    von: madeira2008

    Bei mir gab es keine Probleme mit Abstürzen.
    Allerdings finde ich, dass der Assistent überarbeitet werden müßte. Denn ich mußte jedes Bild noch einmal nachbearbeiten, insbesondere wenn Personen auf den Bildern waren, wurde diese abgeschnitten. Das Nachbearbeiten fand ich ziemlich aufwendig, so dass die Hilfe des Assistenten in diesem Falle nicht viel bringt.

  • 11.11.10 - 17:32 Uhr

    von: Hanne122

    Ich finde auch, dass der Assistent noch nicht optimal ist. Ausserdem finde ich, dass die Textfelder verbesserungswürdig sind. Manchmal ist es angebracht, den Text statt mit Farbe zu unterlegen einfach einzurahmen, so kann man unauffälliger auf den Text aufmerksam machen.
    Genauso könnten die Sprechblasen mit verschiedenen Farben oder ohne Farbe gestaltet werden.
    Eine Auswahl treffen zu lassen, ob das ganze Foto verarbeitet werden soll oder nur ein Ausschnitt( so ist es jetzt) wäre phantastisch. Gerade diejenigen, die nicht so geübt sind, haben sicher Probleme beim Nacharbeiten oder wundern sich vielleicht wie das Bild dann erscheint.

  • 11.11.10 - 18:36 Uhr

    von: tumtrah

    @madeira2008:

    Sie mal unter Optionen, dann Editor und dort kannst du “Verhalten von Fotos beim Einfügen” einstellen, ob sich das Foto dem Fenster anpasst (also abgeschnitten wird) oder sich das Fenster dem Foto anpasst.

    @trnd:
    Antwortet von euch oder cewe vielleicht auch mal wer oder mache nur ich das?

  • 11.11.10 - 18:37 Uhr

    von: tumtrah

    Ich habe eben allerdings feststellen müssen, dass einige Cliparts, welche ich im letzten Jahr noch benutzte nicht mehr aufzufinden sind.
    Ich gestalte für meine Enkeltochter gerade ein Buch über ihre Kaninchen und hätte gern die Clipartkaninchen eingefügt, die ich im letzten Jahr in einem Buch nutzte, aber ich finde sie nicht.

    Vielleicht kann auch mir mal jemand weiter helfen????

  • 11.11.10 - 18:38 Uhr

    von: tumtrah

    Ach, apropos Clipart:

    die Cliparts werden oft gar nicht aufgebaut, so dass man sich die nicht mal ansehen kann und somit auch nicht nutzen kann. Es sind immer wieder mal welche, so zwischen drin.

  • 11.11.10 - 20:01 Uhr

    von: masoay27

    Hallo,
    Ich habe gestern Abend mein Werk vollendet und bestellt. Also von Abstürzen habe ich zum Glück nichts bemerkt, bin also ganz glücklich und warte jetzt bis ich das Buch im Original in Händen habe. Allerdings hat mir eine Kollegin am Montag total entnervt berichtet, dass sie am Sonntag fast Ihre gesamte Hardware zum Fenster rausschmeißen wollte. Sie hat versehentlich das Heft angefertigt, bis sie bei der Eingabe des Gutscheins merkte, dass das nicht klappt wollte sie das Heft in ein Buch umwandeln. Das klappte lt. ihrer Aussage nicht, sie hätte alle Bilder ändern müssen. Das wollte sie nicht und bestellte halt das Heft. Sie wollte dann den Auftrag ausdrucken (warum auch immer, sie dachte sie benötigt ihn zum Abholen). Der Auftrag war im Querformat und konnte nicht so ohne weiteres in Hochformat umgewandelt werden. Sie installierte ihren Drucker neu, bis sie dann merkte, dass sie einfach nur das Format hätte ändern sollen. Nun gut, auch sie wartet jetzt auf das fertige Heft.

  • 11.11.10 - 21:44 Uhr

    von: aneri

    die abstürze waren auch mein ganz grosses problem. es kam die meldung:” cewe fotobuch hat ein problem festgestellt…….und weg waren alle erarbeiteten seiten :( allein aus diesem grunde wäre der hinweis auf ständiges abspeichern oder eine autospeicherfunktion sehr wichtig.
    auch finde ich die support-hotline sehr teuer. 0,49 € / min! war mir einfach zu teuer und der livechat dauerte mir zu lange und führte ebenfalls zu keinem ergebnis. zum glück konnte ich allein eine lösung finden.

  • 11.11.10 - 22:18 Uhr

    von: Bernarda

    Ich muss Roverflieger komplett recht geben. Mir ist das gleiche dreimal passiert.

  • 11.11.10 - 22:18 Uhr

    von: Bernarda

    Ich muss Roverflieger komplett recht geben. Mir ist das gleiche dreimal passiert. Das sollte thematisiert werden.

  • 11.11.10 - 22:25 Uhr

    von: gronenrose

    Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Mein Fotoalbum war fertig und dann ging nichts mehr. Ich konnte nicht mehr speichern und die ganze Arbeit war umsonst. Meine Mittester hatten außerdem Schwierigkeiten mit den Cliparts, die oft nicht zu sehen und/oder nicht ausreichend waren. Die Textfelder sind nun wirklich verbesserungwürdig.
    Ich habe das Pech gehabt, ein falsches Format anzuklicken, trotzdem der Grundpreis 26,95 € ist, war der Endpreis nun 39;95€ mit Besarbeitungsgebühr und ich zahle nun 9.95 € selbst. Diese Einschränkung bei den Gutscheinen auf bestimmte Formate ifinde ich nicht in Ordnung, wenn der Preis gleich ist., wenn schon Test, dann auch kostenlos.

  • 11.11.10 - 23:09 Uhr

    von: tumtrah

    @aneri:

    Ich habe es schon mehrmals hier geschrieben, dass das Buch automatisch speichert. Man muß nur wissen, wo man es wiederfindet!

    Lies bitte auch du meinen Beitrag vom 10.11. um 11:17 Uhr!

  • 12.11.10 - 10:42 Uhr

    von: hawaii1703

    ich habe ebenfalls schon mehrer Abstürze zu verzeichnen. Dieses Problem muss unbedingt abgeschafft werden. Auch 3 meiner Mittester haben sich darüber beklagt.
    Bei der Rahmengestaltung fehlen einfache Rahmen.

    Die Stufenweise Erhöhung bzw. Reduzierung der Seitenzahl sollte auch von 8 auf 4 Seiten reduziert werden.
    Auch sollte es bei der Themenauswahl und den Hintergründen mehr UrlAUBSMOTIVE ZUR Auswahl stehen.

  • 12.11.10 - 12:46 Uhr

    von: elschummi

    Ich habe mit der CEWE-Fotobuch-Software richtig gut arbeiten können, auch wenn die Software die ersten Male abstürzte. Aber, mit der Software selbst gab es keine Probleme. Das einzige, das ich vermisse oder evtl. nicht gefunden habe ist, dass man auch eigene Designs hochladen und als Cover oder Hintergrund benutzen könnte. Denn individuell möchte man ja ein Design, dass nicht jeder hat. Aber mein Fotobuch ist sehr gut geworden und eine tolle Qualität. Ich bin schwer beeindruckt.
    http://produktteste.blogspot.com/2010/11/cewe-fotobuch-und-trnd-projekt.html

    Mein Feedback warte ich noch drauf und geb aber dann weiter, was meine Mittester und Mittesterinnen so mit der Software erlebt haben.

  • 12.11.10 - 13:15 Uhr

    von: britfan9

    hallo, abgesehen von fragen, die schon beantwortet wurden (z.b. anbieterwechsel, preisliste, abstürze) wollte ich bemerken, daß 4 meiner mittester wirklich nur dienstlich mit dem pc gearbeitet haben und zu hause zwar einer steht, aber kaum genutzt wird: für diese gruppe ist das programm aus meiner sicht vielleicht nicht zu schwer, auf jeden fall aber unübersichtlich- sie fanden schon kaum die einfachsten befehle und waren ALLE nicht in der lage, das buch selbständig zu erstellen! die seite ist einfach zu überladen für anfänger und auch für uns andere nicht wirklich übersichtlich, obwohl wir uns da eher reinfuchsen können
    die anfänger bei mir brauchten alle meine hilfe bzw. die eines meiner mittester, waren dann auch sehr zufrieden mit dem ergebnis (nach meinem wissen hat aber noch keiner sein gedrucktes buch gesehen); auch der assistent stieß nicht auf ungeteilte begeisterung: ist zwar puppenleicht, entsprach aber in allen fällen nicht dem geschmack der tester
    das problem des anbieterwechsels sollte von cewe nochmals überdacht werden – wir haben alle mit schlecker zusammengearbeitet, und ich war auch sehr zufrieden, hatte aber auch deren zusatzprogramm nicht akzeptiert; die anderen aber schon und fanden mehr probleme beim erstellen und absenden
    auch, daß ich nicht anhand des preises vorab schon meinen anbieter aussuchen kann, sondern es quasi bei jedem ausloten muß, finde ich unbefriedigend!
    sollte cewe jemals wieder ein programm testen lassen, dann sollte keinerlei beschränkung bei der buchauswahl existieren – es regelt sich doch über den gutschein, daß sich keiner auf cewes kosten “bereichert”, aber zum testen erwarte ich einfach die breite des angebotes
    ansonsten hat mir mein buch aber viel freude und kaum probleme gemacht, und ich werde das programm auch weiterhin nutzen
    viel erfolg für alle tester
    britfan9

  • 12.11.10 - 15:24 Uhr

    von: knisperknusper

    @tumtrah: Natürlich antworte ich. :) Danke, dass Du den anderen weiterhilfst. Ich werde Deine Anfrage weiterleiten.

  • 12.11.10 - 15:36 Uhr

    von: cocona

    Ich würde es noch gut finden, wenn man mit der Schrift etwas “spielen” kann, ähnlich wie bei WORD-ART. Vielleicht geht das aber auch und ich habe es nur übersehen???

  • 12.11.10 - 18:42 Uhr

    von: deel

    Die Benutzung der Software und die Programmführung finde ich relativ einfach und gut, auch für Einsteiger erklärt. Das Programm benötigt einiges an Speicherkapazität und auch ich hatte die schon beschriebenen Programmabstürze zu verzeichnen, die einfach ärgerlich sind, weil es keine Funktion zum automatischen Speichern gibt. Die Programmleiste mit den einzelnen Funktionen zum Gestalten finde ich in der Anzeige ein wenig klein geraten. Unbefriedend ist der schon erwähnte Anbieterwechsel. Und auf jeden Fall konnte ich mir auch schon die angesprochene bessere Sortierfunktion der Bilder vorstellen, bspw. auch Themenweise, von S.3 bis S.6 die Bilder der Datei xy. Außderdem finde ich die vorgegebene Zeit für die Gutscheineinlöse etwas zu knapp bemessen.

  • 12.11.10 - 23:36 Uhr

    von: ingu75

    Ich als blutiger Anfänger kann nur bestätigen, dass die Erstellung mehr als schwierig ist. Ein einfaches Buch hätte ich vielleicht alleine hinbekommen, meines ist abersehr aufwändig-mit Einrahmungen, Texten. Cliparts,verschiedene Schriftarten,—-ehrlich gesagt: ohne die Hilfe meiner Tochter wäre ich Weihnachten noch nicht fertig.

    Anfangs habe ich als PC-Depp den Assistenten benutzt, meine Tochter hat ihn rausgeschmissen und wir haben in mühsamer Arbeit manuell ein wirklich tolles Buch gestaltet.
    Ich versuche anfang der Woche mal einige Seiten hochzuladen.

  • 14.11.10 - 02:02 Uhr

    von: ambibambi

    Hallo zusammmen,
    ich hatte heute Fotobuchgestaltungsnachmittag mit 3 Mittestern und jeder hatte Probleme:

    1.Mittester: konnte das Projekt nicht speichern, es kam eine Fehlermeldung: Datei…..konnte nicht gelöscht werden……(obwohl er nichts gelöscht hatte).- es ging nichts mehr, das Fotobuch konnte nicht gespeichert werden und 3 Stunden Arbeit waren umsonst.

    2.Mittester: hat den Assistenten verwendet, der das Buch katastrophal angeordnet hat- ein Foto war als Hintergrund angeordnet und 5-6 weitere darüber gelegt- man konnte gar nichts erkennen

    Verbesserungsvorschlag: man sollte den Assistenten so programmieren, dass ein übersichtliches Fotobuch entsteht und nicht das Gefühl entsteht noch Stunden mit der Nachbearbeitung zu verbringen.

    – beim Nacharbeiten hat sie dann auf einer Seite das Layout 3 Fotos anzeigen ausgewählt, der Assistent hatte 4 auf dieser Seite verwendet, 1 Foto ist dann einfach verschwunden. Das verschwundene war allerdings nach wie vor mit einem grünen Haken versehen. Wir haben uns gefragt wo ist das verschwundene Foto? Auf einer anderen Seite nachgerückt ? Es war nicht feststellbar.

    Verbesserungsvorschlag: in einem solchen Fall sollte man wählen können welche Fotos auf der Seite bleiben sollen

    3.Mittester: hat sich negativ darüber geäußert dass man nur Seiten in 8er Schritten einfügen kann-

    Bei mir hat allerdings alles ganz gut geklappt. Das einzige womit ich nicht zurecht kam war, dass wenn ich auf einer Seite ein Foto entfernt habe, hat sich das ganze Layout verändert und ich musste nochmal alles neu anordnen.

  • 14.11.10 - 14:29 Uhr

    von: Kimberley112

    Probleme mit Abstürzen hatte ich nicht, dafür aber Speicherschwierigkeiten. Ich habe mehrere Fotos von verschiedenen Cds ins Album gepackt und die Cds zwischendurch gewechselt. Ich bin nicht so erfahren und wußte nicht, dass ich, wie mein Sohn mir dann später mitgeteilt hat, die Fotos vorher auf dem Rechner speichern muß. So ist es mir zwei mal passiert, das wenn ich speichern wollte, das Programm abergesagt hat das es nicht speichern kann. Ich wußte überhaupt nicht woran das lag und war ziemlich verzweifelt weil die letzten Bearbeitungen umsonst waren. <Ich mußte dann noch mal von vorn beginnen und die Bilder eben erst vorher auf dem Rechner speichern.
    Unter meinen Mittestern gibt es Eine die schon viele Fotobücher erstellt hat, allerdings immer mit dem Aldiprogramm. Sie fand das Cewe Programm eine ganze Ecke komplizierter und vor allem der Fotoasssistent war für sie überhaupt nicht hilfreich. Für mich übrigens auch nicht.
    Allerdings hat eine andere Mittesterin die Gestaltung ihres Buches weitgehens dem Assistenten überlassen und war damit sehr zufrieden.

  • 14.11.10 - 19:31 Uhr

    von: wolpi

    Hatte keine Probleme beim Installieren und Bearbeiten , hat richtig Spass gemacht . Mittester hatten aber Problemen mit ihren Virusschutzprogramm .

  • 14.11.10 - 19:50 Uhr

    von: fuenfundsiebzig

    Bin zur Zeit dabei mein zweites Fotobuch (ohne Gutschein) zu erstellen.
    Erhalte jetzt häufiger den Hinweis, dass beabeitete Fotos nicht gespeichert werden können. Wenn ich dann das Programm beende und wieder neu starte, das Bild neu bearbeite klappt es beim zweiten Mal.
    Das ist schon ziemlich nervig.

  • 15.11.10 - 06:18 Uhr

    von: monkies

    mit Stolpersteinen habe ich mein erstes Buch erstellt – werde heute noch eines versuchen ohne Gutschein da ich mit der Sortierung und was der Assistent daraus gemacht hat nicht einverstanden war. Zu Weihnachten eine gute Gelegenheit das noch ein wenig zu testen

  • 15.11.10 - 11:20 Uhr

    von: knisperknusper

    @all und ambibambi: Danke für das ausführliche Feedback – klasse!

  • 15.11.10 - 16:54 Uhr

    von: cammzell

    Probleme beim Installieren und mit Abstürzen hatte ich keine. Ich arbeite mit Vista. Da ich mein erstes Buch erstellt habe, hat es mit der Bearbeitung etwas gedauert, bis ich alle Bilder da hatte und in der richtigen Größe, wie ich wollte. Aber mit einigem Probieren hat es dann gut geklappt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich hatte mir das Fotobuch zu Schlecker schicken lassen und mußte lediglich 0,69 € bezahlen. Es hat mir richtig Spass gemacht. Schade, dass es nur einen Gutschein gibt.

  • 16.11.10 - 13:20 Uhr

    von: Sunshinelady0707

    So , habe mein Fotobuch nun ohne Assistenten fertiggestellt und bin stolz und froh, das es nun doch geklappt hat!
    Habe schon verstanden, das das ganze Buch gespeichert wird, aber dennoch waren sämtliche Bilder bzw. das Buch nicht mehr aufzufinden beim ersten und auch beim zweiten mal!
    Ohne Assistenten hat man , wie ich finde, mehr Möglichkeiten und kann etwas kreativer sein!
    Habe zuerst einen Ordner angelegt mit den Bildern, die ich im Fotobuch haben möchte, sie auch so sortiert, wie ich das wollte und sie dann in das Fotobuch gezogen, war ganz easy. Man muss nur etwas überlegen, erst war ich ja total angefressen, aber nun bin ich froh, das ich mir die Zeit genommen habe und den extra Ordner erstellt habe, danach war es nur noch , wie gestalte ich die einzelnen Seiten und wie sortiere ich sie, habe als Hintergrund oft eigene Fotos verwendet, hat super geklappt, bin doch nicht so doof ;-) ))))))))))))
    Macht ja süchtig, wenn man es erst mal kann!

  • 16.11.10 - 16:18 Uhr

    von: chaina

    Ich bin zwar fertig, aber nun stellen sich mir dauernd neue Fragen.
    Ich bin mir jetzt im Nachhinein sehr unsicher, ob ein Verändern der Voreinstellungen sinnvoll wäre.
    Hab das erst viel zu spät gemerkt, dass man daran was verändern kann.
    Hab mich dann nicht mehr getraut, weil ich nicht wusste, ob es von da an anders wird oder generell – also auch schon für das Erstelllte.
    Damit muss ich mich nochmal befassen.
    Leider hat z.B. das voreingestellte Hilfs-Raster bei mir überhaupt nicht funktioniert.
    Aber wie gesagt, zwischendrin was zu verändern, war mir zu riskant.

  • 17.11.10 - 17:14 Uhr

    von: superklasse100

    Hatte das Buch fast fertig, alles schön gespeichert. Beim Neustart dann die Information, dass eine aktuellere Version verfügbar ist. Selbige habe ich installiert. Wunderbar, dass daraufhin aber sämtliche Daten verschwunden waren. Konnte also von vorne beginnen. Als Antwort bei Cewe wurde mit geraten, die Software neu zu installieren. Alles gut und schön, aber die gespeicherten Daten waren trotzdem futsch.Arbeite mit Windows 7 und habe sonst überhaupt keine Probleme. Also bitte die Aktualisierung VERGESSEN !!

  • 17.11.10 - 17:40 Uhr

    von: rose06

    Bei mir und meinen Mittestern ging alles gut zu erledigen.
    Sind alle top zufrieden.

  • 17.11.10 - 18:19 Uhr

    von: Charlotta123

    Alle Fotobücher sind toll geworden. Abstürze gab es keine.

    Eine aktuelle, ausführliche Preisliste fände ich nicht schlecht.

  • 17.11.10 - 18:31 Uhr

    von: aneri

    ich halte jetzt mein fotobuch in den händen und bin im großen und ganzen sehr zufrieden.
    ich habe jede seite selber gestaltet und dabei wäre es eine sehr grosse hilfe, wenn beim einpassen der bilder auch auf der innenseite eine maximale begrenzung deutlich erkennbar wäre. so dass später das bild vollkommen sichtbar ist. . ausserdem erscheinen mir 2 bilder (unverständlicherweise) sehr pixelig obwohl der smiley für die bildqualität überall grün war und auf meinem computer das bild ebenfalls eine gute qualität hat.
    die seitenfarben und auch die rahmen sind 1A und entsprechen vollkommen meiner erwartung.

  • 17.11.10 - 18:35 Uhr

    von: aneri

    ach so, eine anregung bei einem mittester war, dass schon in der startseite unter den einzelnen fotobuchformaten, die mindestseitenzahl stehen sollte.

  • 17.11.10 - 18:47 Uhr

    von: LC_Data

    Folgende Dinge sind mir und meinen Mittestern aufgefallen:
    —–
    Nach Auswahl der Bilder mit dem Assistenten ist keine frei Möglichkeit der Sortierung der Bilder seitens des Assistenten vorgesehen.

    Eine Sortierhilfe wäre wünschenswert.
    Vorstellbar wäre: die selektierten Bilder werden nach dem Algorithmus „ erster Klick“ selektiert das Bild, „zweiter Klick“ die gewünschte Position in einem Extrafenster mit Thumb-Ansichten sortierbar.
    —–
    Einfügen von neuen Texten und Bildern an Mausposition fehlt
    (sehr nervig wenn in hoher Vergrößerung immer wieder das Eingabefenster gesucht werden muss)
    —–
    Freie Farbwahl bei einfarbigen Hintergründen fehlt ! Warum eigentlich ???
    —–
    Im Editor fehlt die Möglichkeit ein Bild aus der aktuellen Seitenansicht per Drag & Drop auf eine Seite der unteren Miniansicht zu verschieben
    —–
    Nach Klick auf „Bestellen“ kommt möglicherweise der Hinweis das noch Platzhalter nicht gefüllt wurden.
    Ja, schön… aber es fehlt eine Hilfe um zu sehen auf welchen Seiten diese Platzhalter sich befinden
    —–
    Wenn aus dem Buch Bilder wieder entfernt werden sollte auch der Haken in der Zusammenstellung wieder verschwinden,
    ist sehr unzuverlässig und funktioniert nur manchmal.
    —–
    Massiv ärgerlich ist das bei manueller Anordnung der Bilder, eine bestehende Ausrichtung (am Raster) komplett zerstört wird sowie ein neues Bild hinzugefügt oder entfernt wird
    —–
    Es fehlt eine Möglichkeit ein Bild wieder in die Original-Verhältnisse zurückzusetzten.
    Erklärung des Problems : Sowie ein Bild mit den „Anfassern“ rechts, links, oben oder unten in der Größe verändert wurde also nicht mit den Anfassern an den Ecken (da bleiben die Proportionen erhalten) gibt es keine sichtbare Hilfe zur erkennen wann die Bild proportional wieder
    korrekt sind.
    Eine vorstellbare Lösung wäre ein Farbwechsel des Rahmens
    —–
    Die dauerhafte Bindung an einen Handelspartner ist unverständlich und solle mit jedem neuen Projekt wieder frei wählbar sein (ich war mit den Leistungen meines gewählten Handelspartner gar nicht zufrieden)
    —–

  • 17.11.10 - 22:55 Uhr

    von: Bvlgari

    Der Assi ist eine gute Sache. Auch meine Mittester bestätigen das.
    Wenn jedoch ein Bild aus der Auswahl gelöscht wird, sollten all anderen Bilder automatisch nachrücken.

  • 17.11.10 - 23:24 Uhr

    von: zaubermond711

    Ich habe mein Fotobuch fertiggestellt, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Was ich vergeblich gesucht habe, war eine Möglichkeit, die Cliparts zu spiegeln – oder ich habe es einfach nicht finden können.
    Was mich ein wenig genervt hat, war, dass Menu’s, wie das Ausrichten der Bilder nicht offen bleiben, um die Funktionen ständig nutzen zu können, ähnlich wie in anderen Programmen: die Ansicht von Symbolleisten zu aktivieren. Oder gibt es für bestimmte Funktionen Tastenkombinationen?

  • 18.11.10 - 15:32 Uhr

    von: Gille

    Hallo,

    es gibt zwar die Möglichkeit in der Software Raster zu erstellen, als Hilfe für die Bilderanornung, besser fänd ich aber die Option, eigene Hilfslinien zu erstellen und ein Linial (so wie bei Photoshop).

    MfG
    Gille

  • 19.11.10 - 05:01 Uhr

    von: Bernarda

    Ich bin mittlerweile hungrig nach der Fotosortierung: “Picasa”
    Damit werde ich das nächste Album erstellen.

  • 19.11.10 - 05:11 Uhr

    von: Bernarda

    eigentlich ist alles noch nicht genügend reif!

  • 19.11.10 - 12:58 Uhr

    von: Lueneburg

    Habe mit viel Mühe ein Fotobuch erstellt und nach einer Woche nachgefragt wo es bleibt, Antwort: Es wurde bereits vor drei Tagen mit der Deutschen Post versendet und in 14 (vierzehn) Tagen soll ich noch mal nachfragen, falls es nicht angekommen ist. Also der Service von Cewe ist wirklich gut. Die Kosten für das Fotobuch (Zuzahlung EUR 30,00) wurden mir bereits belastet. Da werde ich wohl kein Fotobuch mehr bestellen. Aber die Idee finde ich weiterhin klasse.

  • 19.11.10 - 16:21 Uhr

    von: Jenny2007

    #
    >>> Zitat: 17.11.10 – 23:24 Uhr – von: zaubermond711

    Ich habe mein Fotobuch fertiggestellt, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Was ich vergeblich gesucht habe, war eine Möglichkeit, die Cliparts zu spiegeln – oder ich habe es einfach nicht finden können.
    Was mich ein wenig genervt hat, war, dass Menu’s, wie das Ausrichten der Bilder nicht offen bleiben, um die Funktionen ständig nutzen zu können, ähnlich wie in anderen Programmen: die Ansicht von Symbolleisten zu aktivieren. Oder gibt es für bestimmte Funktionen Tastenkombinationen? <<<

    Hier kann ich mich nur anschließen. Spiegelung von Cliparts, Hintergründen usw wäre sehr hilfreich. Auch sollte das Fenster zum ändern von größe oder ausrichten sollte geöffnet bleiben u. man sollte die möglichkeit haben mehrere fotos gleichzeitig zu bearbeiten.

  • 19.11.10 - 16:48 Uhr

    von: schwarzlilifer

    Das ganze Programm stürzte mehrmals ab (Win XP)

    Der Handelspartner sollte jederzeit änderbar sein.

    Bessere Übersicht der Bearbeitungspreise bzw. Versandkosten.

    Mein Fotobuch ist gestern gekommen und ich war schon enttäuscht. Ich hebe schon öfter Fotobücher erstellt und die waren wesentlich besser und auch günstiger.

  • 19.11.10 - 16:58 Uhr

    von: Gille

    Hallo,

    zwei Mittester, denen ich Gutscheine gegeben habe, haben ihre Fotobücher erhalten. Sie earen begeistert.

    Dann haben sie kurz danach ein Angebot von einem Discounter genutzt.
    Festellung: preiswerter und bessere Qualität. Die Auflösung der Bilder war nicht so pixelig.

    Weiterhin wurde festgestellt, dass die Software wesentlich einfacher zu bedienen sei.

    Schade für Cewe
    MfG
    Gille

  • 20.11.10 - 11:37 Uhr

    von: Lueneburg

    Bin ich denn der einzige, der kein Fotoalbum bekommen hat und dafür folgende Antwort:”Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen – trotz richtiger Anschrift – die
    Bestellung nicht erhalten,
    so möchten wir Sie bitten, uns noch einmal zu informieren. ” Falls ja: Bitte vergessen. Falls nein: Bitte nachhaken.